Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Bei einem Vortrag wurde der große Robert Frank mit folgenden Worten zitiert: „Ich habe mich sehr gefreut, in die Schweiz zu kommen aber ich bin auch sehr froh darüber, sie wieder zu verlassen“. Besser könnte ich den Gemütszustand beim Unterschreiben der Ausreiseunterlagen nicht zusammenfassen. Es dauert aber noch ein bisschen mit dem Ausreisen, vermutlich so lange, wie „Meisenpost“ mein neues Lieblingswort bleibt.

*Der Vergleich beruht auf intensiver qualitativer Kleingartenforschung in Leipzig.

Advertisements

Read Full Post »

Bitterkalt, bitterkalt, oh es ist kalt und deshalb Zeit für einen kleinen Rückblick: Sonne, Sonne, Nebel. Zarter Nebel, dichter Nebel, feuchter Nebel, kalter Nebel, Nebelschwaden, Schwadennebel, Nebelkrähe, Morgennebel, Nachmittagssonne, Wochennebel, Novembernebel und schließlich Winternebel, Schneenebel. Seit nunmehr drei Tagen schneit der Nebel Flocken, die es aber niemals aufs Trottoir schaffen. Wahrscheinlich werden sie von immerfahrenden Straßenputzkolonnen abgeschreckt. Oben ist jeweils das Wetter an Dienstagen dokumentiert. Nicht zu verwechseln mit Donnerstagswetter. Sagte ich schon, dass es jetzt SEHR kalt ist?

Read Full Post »

ist man nie alleine…

…sind modellbauartige Formen vorherrschend (auch bei den Studis – Stichwort Laufsteg)…

…musste man neulich unglaublicherweise sogar feststellen, dass es hier Chaoten gibt, die den trauten Laufsteg-Alltag durch Besetzungen stören! (Anmerkung: „Chaoten“ entspricht in Züri ungefähr normalen Studenten im Rest Europas).

Read Full Post »

..endlich wieder Frühling!

Read Full Post »

Geld und Gold

Read Full Post »

Zürich Anfang NovemberOhne sie wäre das Leben hier grau und Straßenszenen wie diese nicht möglich!

Read Full Post »

Ende der Flohmarktsaison,

letzte Blätterdusche,

letztes Frühstück im Garten-

Einziger Trost: Die ersten Schneebälle!

Read Full Post »

Older Posts »